Vortrag

Das Programm für den OSS 4.0 steht

Stuttgart. Wir freuen uns sehr, Hotelier Simeon Schad (Inhaber des bei Automobilfans wegen seiner einzigartigen Themenzimmer beliebten V8 HOTELS im MEILENWERK Stuttgart) für einen Vortrag zum Thema „Online-Eigenvermarktung in der Hotellerie – dem Preisdruck durch Individualität und Know-How im Online-Marketing entgehen“ gewonnen zu haben.

 

Simeon Schad

Simeon Schad

18:30 Uhr: Einlass

19:00 Uhr: StartschussBegrüßung durch die Veranstalter

19:15 Uhr: Durchstarten
Impulsvortrag zum Thema „Online-Eigenvermarktung in der Hotellerie – dem Preisdruck durch Individualität und Know-How im Online-Marketing entgehen“
– Hotelier Simeon Schad, Inhaber V8 HOTEL im MEILENWERK Stuttgart und DEHOGA Fachgruppenvorsitzender für Hotellerie und Tourismus des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes in Stuttgart.

19:45 Uhr: Stärkung während des Rennens
Bei typisch schwäbischem Essen können die Eindrücke des Vortrags diskutiert- und Kontakte gepflegt werden.

20:15 Uhr: Zielgerade & After Race Party
Beim Speednetworking können die Teilnehmer viele interessante Kontakte in kurzer Zeit knüpfen.
Wer lieber ohne diesen Rahmen Netzwerken möchte, dem bietet der Saal des WAC Raum für intensive Gespräche und Networking mit Open End!
Dabei gibt es Musik und Finger Food vom Buffet – sponsored by F(pH)resh WATCH & CO (CEO John Steward)

Robert Basic auf dem OSO 4.0

Ostwestfalen-Lippe. Und einmal mehr zählen wir die Tage: Am kommenden Donnerstag geht der mittlerweile vierte Online-Stammtisch OWL über die Bühne. Zum zweiten Mal wird das Casino in Bielefeld denkbar angenehme Rahmenbedingungen für einen ungezwungenen Abend bieten, an dem Robert Basic einen interessanten Blick in die Zukunft werfen wird!

 

 

Der Frankfurter Blogger beschäftigt sich mit Vorliebe mit Netztrends unter besonderer Berücksichtigung von Unternehmen und den Möglichkeiten, die ihnen in der heutigen Online-Welt offenstehen. 

„Seit jeher fesselt mich die Idee, Kunden und Unternehmen enger, aber auch offener und transparenter zusammen zu bringen. Es ist ein komplexer Vorgang und Komplexität fordert mich heraus und reizt mich ungemein.“

Thema seines Vortrags am Do., 14.06., wird ein Phänomen sein, das vermutlich an keinem Gast spurlos vorübergeht: 
„Was kommt nach Facebook? Chancen für die Wirtschaft in der real-digitalisierten Welt“

Wer sich schon Im Vorfeld näher mit Robert Basic und seinem Kosmos befassen möchte, kann sich genau hier einen näheren Eindruck seines bisherigen Schaffens machen. Wir freuen uns, ihn am Donnerstag begrüßen zu können!