os.Cup

Beach, Teambuilding und NETwork – 23. August – Playa Köln

Das Playa als Austragungsort

Das Playa als Austragungsort

Wieder haben wir für die OS´ler ein ganz besonderes Eventbonbon aus der Veranstaltungstasche gezaubert: Die Online-Branche bekommt Sand in das Getriebe und kürt den ersten offiziellen „os.Beachmaster“ im Beachvolleyball.

Werdet „os.Beachmaster 2013“ beim Beachvolleyball-Turnier ab 16 Uhr

Nach den überragend unterhaltenden os.Cups in 2011 und 2012 switchen wir in diesem Jahr die Ballsportart und wandeln auf den Spuren unserer Kölner Olympiasieger. Am 23. August stimmt die Mischung aus Business-NETwork, einem relaxten Feierabendausklang und nervenaufreibender Wettkampfstimmung auf einem „Family & Friends“-Event.

Im Playa in Köln-Junkersdorf (direkt neben dem heiligen FC-Stadion) sind vier Plätze exklusiv für uns reserviert. Bis zu 16 Teams kämpfen ab 16 Uhr um die goldene Blumenkette. Wir wandeln allerdings die offiziellen Spielregeln leicht ab: In jeder Mannschaft werden bis zu vier Spieler auf dem Feld zugelassen.

Dem sportlichen Gewinner winken jahrelange Reputation sowie dutzende Siegerfotos. Das beste OUTFIT erhält zudem den Super-Sonderpreis: Anstrengen lohnt sich also! 😉

Der voraussichtliche Zeitplan für den os.Beachmaster

  • 16h Vorrunde
  • 18h Play-Offs und Lucky Looser Challenge
  • 19h Halbfinale
  • 20h Finale um den „os.Beachmaster“
  • Die ganze Zeit: Tolle OS-Athmosphäre mit chilligen Beachsounds und vielen spannenden Kontakten aus der Online-Szene. Zudem werden wir Euch im Rahmenprogramm noch einige Highlights „servieren“.

Ihr wollt Eure Company ins Rennen schicken? Für 250 € stellt Ihr ein Team und werdet gleichzeitig Sponsor des os.Beachmaster 2013. Für alle Kollegen und Besucher ist damit der Eintritt – nach einer Registrierung – frei. Zeigt der Branche, dass Ihr auch im Sand eine ultrastarke Performance abliefert.

Wie können wir teilnehmen? Alle Infos gibt´s bei Ralf 😉

Die Auslosung des Turniers findet auf dem OSK 18.0 Anfang Juni statt.

Wir freuen uns schon jetzt auf diesen chilligen Tag zusammen mit Euch.

Ein spannendes Turnier ohne echte Verlierer

Köln. Vergangenen Samstag, den 11. Juni, veranstaltete das Team des Online-Stammtisches Deutschland mit dem os.Cup ein Netzwerk-Event der besonderen Art. Während sonst lockerer Small-Talk und Fachgespräche im Vordergrund der Online-Stammtische stehen, legten die Onliner diesmal ihre Smartphones zur Seite und tauschten die zahlreichen Apps gegen Trikots ein, um sich beim Fußballturnier der digitalen Branche zu messen.

 

Die Top 3 des os.Cup 2011

Die Top 3 des os.Cup 2011

In der  Soccer Arena in Hürth vor den Toren Kölns wartete eine der bestgepflegten Indoor-Fußball-Anlagen der Region auf die Spieler. Insgesamt 16 Teams spielten ab 11 Uhr auf vier  Kunstrasenplätzen um den sportlichen Benchmark der Branche. Alle Spieler waren mit großer Motivation und sportlichem Ehrgeiz auf dem Platz dabei – am Spielfeldrand wurde kräftig angefeuert und mitgefiebert. Und auch wenn es in mancher Partie heiß her ging, wurde von allen Teams stets versucht, das Motto „Fair geht vor“ zu beherzigen. Schließlich zählte neben dem sportlichen Eifer vor allem der Spaß.

So wurde das ein oder andere Foul auch schnell mit einem freundschaftlichen Handschlag beigelegt. Die wenigen Verletzten konnten dank dem professionellen Einsatz der  Kölner Heilpraktikerin Imke Berg schnell wieder fit gemacht werden.

Turnier voller Überraschungen

Kampf auf dem Platz, NETworking daneben

Kampf auf dem Platz, NETworking daneben

Allerdings gab es im Turnierverlauf auch die ein oder andere Überraschung. So schied der heimliche Favorit und Mitsponsor des Turniers, MeinAuto.de bereits in der Vorrunde aus. Das Team von Contilla wurde vor dem Turnier ebenfalls als heißer Siegesanwärter gehandelt. Leider unterlag der Mitsponsor im Viertelfinale Ligatus mit 0:3. Auch für das Team des Sponsors KaiserGames.de, das Portal für Flash Games, war bereits nach der Vorrunde Schluss.

Bei kühlen Getränken und leckeren Snacks gab es nach der spannenden Vorrunde die Gelegenheit für eine Verschnaufpause und das ein oder andere Branchengespräch, bevor es schließlich in der K.O.-Runde noch einmal zur Sache ging. Nach einem packenden Finale zwischen dem Team von Lifestyler.tv und dem OS Deutschland All-Star Team wurden die Lifestyler Turniersieger. Das All-Star-Team des OS Deutschland freute sich über den zweiten Platz.

Im Spiel um Platz drei lieferten sich arvato, der international vernetzte Medien- und Kommunikationsdienstleister, und Ligatus, Deutschlands hochwertiges Performance-Netzwerk ein mitreißendes Match. Kurz vor dem Schlusspfiff konnte sich arvato durch das Ausgleichstor ins 7-Meter-Schießen retten, verlor dieses aber mit 0:2, wodurch sich Ligatus den dritten Platz auf dem Siegertreppchen sichern konnte.

Feiern und NETworking bis tief in die Nacht

Neben jeweils einem Pokal für die ersten drei Plätze wurden auch Silvio Kohlschütter aus dem OS Deutschland All-Star-Team zum besten Spieler und Thomas Olschewski aus dem Lifestyler.tv-Team zum besten Torwart gekürt. Zu der Auszeichnung gab es für beide einen Gutschein für eine wohlverdiente dreißig minütige Behandlung von Heilpraktikerin Imke Berg. Zum Sieger der Herzen wurde das Team von widjet ernannt, das mit nur fünf Teilnehmern ohne Auswechselspieler am Turnier teilnahm. Die Profis für Interaktionsdesign erhielten als Preis einen Trikotsatz von tanked.de für das nächste Turnier.

Zusammen mit allen Teams und Freunden wurde dann anschließend gebührend auf der Players Party in der Bar „Mondän“ in der Friesenstraße gefeiert. Hier wartete zur Begrüßung der „Contilla-Shot“, der von den Spezialisten für Premium-Content gesponsert wurde. Alle Spieler erhielten natürlich neben freiem Eintritt auch Kölsch und Soft-Drinks gratis.

Insgesamt freuten sich die Veranstalter über ein gelungenes Turnier: „Mit dem os.Cup konnten wir der Branche ein besonderes Treffen bieten. Die Stimmung kann man durchweg als positiv und freundschaftlich bezeichnen. Verloren hat hier eigentlich keiner, wir gehen heute alle als Gewinner nach Hause“, so Julia Simon vom Team des os.Cups.

Nach dem os.Cup ist vor dem OS

Ein Wiedersehen aller Onliner gibt es spätestens auf der OSK-Party zur dmexco am 21. September Online-Unternehmen aus ganz Deutschland treffen. Aber auch der Online-Stammtisch Köln 10.0 powered by XOVI.de, die Jubiläumsveranstaltung im Juli, verspricht beeindruckend zu werden.

Kurzentschlossene, die nicht warten möchten,  haben außerdem am 23. Juni die Möglichkeit, sich in der OS Deutschland NETworking-Lounge bei der C’n’B mit Fach- und Führungskräften der Kreativwirtschaft zu vernetzen.

Starke Teams beim OS.CUP 2012

Köln. Vergangenen Samstag, den 21. April, war es für die Fach- und Führungskräfte der Online-Branche rund um Köln wieder soweit, die Fußballschuhe zu schnüren und beim Turnier der digitalen Medien, dem os.Cup, um die Ehre und den Pokal zu spielen. Dabei gelang es dem Vorjahressieger Lifestyler.TV, den Titel zu verteidigen.

Insgesamt 14 Mannschaften zeigten in der SoccerArena in Hürth ihr fußballerisches Können. Alle Mannschaften waren mit vollem Einsatz und viel Begeisterung bei der Sache und auch am Spielfeldrand wurde eifrig mitgefiebert und angefeuert. Der Vormittag bot allen eine spannende Gruppenphase, aus der sich die acht stärksten Teams für die K.O.-Runde qualifizieren konnten.

Die anschließende Mittagspause nutzten alle Teilnehmer, um sich zu stärken und den ein oder anderen Branchen-Small-Talk zu führen. Zu Beginn des Viertelfinales heizte das Team des GoldFlash Cheerleading e.V. die Stimmung noch einmal kräftig mit seiner Tanzshow an.

Im Finale schlug der Vorjahressieger Lifestyler.TV das Team der Düsseldorfer Agentur Crossmedia verdient und konnte die angestrebte Titelverteidigung erfoglreich umsetzen. Ein bewegendes Match um Platz drei lieferten sich auch Ligatus und MyTaxi, das nach einem knappen 9-Meter-Schießen an Ligatus ging.

Auf der OS Players Night wurde in der Kölner Innenstadt das erfolgreiche und faire Turnier sowie die Sieger gefeiert: In einem der angesagtesten Clubs der Stadt, dem Vanity, tanzten Spieler und Gäste zu House-Tunes bis in die frühen Morgenstunden.

Auch die Veranstalter begrüßen einen gelungenen os.Cup 2012: „Ich bin überrascht, wie stark die Mannschaften gespielt haben. Mit dem os.Cup konnten wir das Klischee der wenig fußballaffinen „Onliner“ erneut widerlegen und das Konzept des Branchen-Networks auf dem Fußballplatz erfolgreich umsetzen. Zudem zeigten die Teilnehmer Qualität beim Feiern, was uns voller Vorfreude auf die OS-Party zur dmexco im September blicken lässt“, so das Team des Online-Stammtisch Deutschland.

Unser Dank an die Spieler und Partner

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Teams und Unterstützern des os.Cup 2012! Insbesondere danken wir:

zopfball – auch was für starke Jungs! Zopfball ist spezialisiert auf Frauenfußball, stattet aber natürlich auch Einzelspieler und Mannschaften aller Teamsportarten, wie z.B. Handball, Volleyball, Basketball, Hockey aus. Frauen und Mädchen spielen die Hauptrolle bei zopfball, aber ebenso können sich Männer und Jungs ein rundes Paket für die Zeit vor/während/nach dem Sport schnüren.
zopfball stellte einen Erima-Tricktotsatz für das Siegerteam und einen Derbystar-Spielball für den zweiten Platz.

Der Nudel Mafia, bei der Euch keine neue „alte“ Italienische Pasta á la Pomodori oder Aglio e Olio geboten werden, sondern Bandnudeln, Spätzle & Maultaschen in einer frischen, leichten und leckeren Art! Das neue Restaurant auf der Neusser Straße stellte für den besten Spieler und besten Torwart des Turniers je einen Gutschein über ein „Mafiamenu“ für zwei Personen.

Vielen dank an unsere Heilpraktikerin Imke Berg, die an der Seitenlinie alles dafür tat, damit Ihr Muskelkater, Zerrungen und Verspannungen nicht zu spüren bekommen habt.

Ebenfalls danken wir dem GoldFlash Cheerleader e.V. für die tänzerische und unseren Sanitätern für die medizinische Unterstützung vor Ort.

Vielen dank an unseren Fotografen Roman Hallier, der nicht nur beim os.Cup 2012 alle Emotionen für uns dokumentiert.

Ein besonderer Dank geht an das Team der SoccerArena Hürth, das dafür gesorgt hat, dass durchgehend Getränke und „Zuckernachschub“ am Spielfeldrand bereit standen.

Vielen Dank an das Vanity für einen tollen Abend und eine rundum gute Versorgung bei der OS Players Night und dem anschließenden Premium Clubbing.

Wir freuen uns auf den os.Cup 2013 und sind gespannt auf euer Feedback!

*UPDATE: Die Gruppenauslosung zum OS.Cup 2012 mit Jens Nowotny

Köln. Noch genau 40 Tage dauert es, bis in der SoccerArena Hürth das beste Fußballteam der digitalen Branche ermittelt wird. Am Donnerstag, den 22. März 2012 steht für die Teilnehmer die erste Entscheidung an: Gegen wen geht es in der Gruppenphase? Auf dem OSK 13.0 werden die vier Gruppen ausgelost.

Die os.Cup-Gruppenauslosung: Auch 2012 im RheinEnergieStadion

Die os.Cup-Gruppenauslosung: Auch 2012 im RheinEnergieStadion

Live dabei sind die Teilnehmer des os.Cup 2012, wenn die prominente Glücksfee die 16 Teams auf die vier Gruppen verteilen und dabei nicht mit Sprüchen sparen wird: Jede Mannschaft erhält 10 Freikarten für den OSK 13.0 um sich ein erstes Bild vom sportlichen Mitbewerber einen Monat später zu machen.

Aktuell haben wir nur noch wenige Plätze frei, die für Sponsoren reserviert sind. Am Freitag, den 6. April endet das Vorzugsrecht für Sponsoren und die zurückgehaltenden Startplätze werden an Interessenten der Warteliste vergeben.

Wir freuen uns als „Glücksfee“ Jens Nowotny begrüßen zu dürfen. Der ehemalige Fußballprofi und deutsche A-Nationalspieler wird nicht nur die Gruppen zum os.Cup 2012 auslosen, sondern freut sich auch auf eure Fragen zum runden Leder.

Informationen zur Teilnahme am os.Cup erhaltet ihr direkt beim OSK-Team. Alle Informationen zum OSK 13.0 findet ihr im Artikel zum Online-Stammtisch Köln.

Das dritte OSK-Jahr mit neuen Formaten

Köln. Was erwartet uns in 2012? Natürlich die wunderschönsten Veranstaltungen zur Pflege Deines NETworks „made by OSK“. Im bereits dritten Jahr geben wir Gas wie nie zuvor und präsentieren Euch fünf Spitzenevents in den nächsten 11 Monaten – Let´s NETwork op kölsche Art Teil 13-16 plus os.Cup. Be a part of it!

Am 29. Januar feiert der OSK seinen dritten Geburtstag: Auf 12 ganz verschiedenen Veranstaltungen begrüßten wir insgesamt 8.700 NETworker. Aber: Wat fott es es fott, von daher freuen wir uns darauf – zusammen mit allen OSK-Mitglieder – fünf weitere phantastische Events zu erleben und die 10.000er-Marke zu knacken. Jeder OSK beinhaltet ein anderes Programm, so dass den OSK-Mitgliedern immer etwas ganz Besonderes geboten wird.

22. März: Et is wie et is – OSK im RheinEnergieStadion

Nach dem riesigen Feedback im letzten Jahr werden wir die Auftaktveranstaltung in Kölle erneut in unserem heiligen Tempel in Müngersdorf organisieren. Wer beim OSK 9.0 powered by myTaxi bereits im RheinEnergieStadion dabei war, weiß, dass man beim OSK 13.0 nicht fehlen darf. Das Programm für den 22 März 2012 wird schon in Kürze mitgeteilt. Wir freuen uns schon wieder darauf, die Logos des OSK und unserer Partner auf der Anzeigentafel im Stadion zu sehen. Vielleicht kommt dieses Mal ja auch ein #effzeh-Spieler zum Speed-NETworking 😉

21. April: Et hätt noch immer jot jejange – os.Cup 2012

Am 21. April treffen die attraktivsten Companys der digitalen Medien wieder in kurzen Hosen aufeinander. Der os.Cup 2012 wird aufgrund der vielen Anmeldungen in diesem Jahr noch größer – wir erwarten bis zu 24 Teams aus der ganzen Republik. Noch sind einige Teilnahmeplätze für Eure Unternehmen frei. Wer seine fussballerische Team-Performance unter Beweis stellen möchte…hier sind alle Infos zur Anmeldung: Medien-Fußball in Kölle

Juni: Nix bliev wie et wor – OSK 14.0

Und um das erste Halbjahr komplett sportlich anzureichern, werden wir Euch passend zum Gewinn des EM-Titels eine Onliner-Public-Viewing-Sonderausgabe bieten. Spielt das Wetter mit, werden alle OSK-Mitglieder barfüßig in einer traumstrandverdächtigen Locationbegrüßt. Ob es ein deutsches oder „undeutsches“ Spiel wird, knobeln wir mit Euch aus.

September: Mach et jot ävver nit ze off – OSK-Party zur dmexco

Das Highlight ist einmal im Jahr die große OSK-Party zur dmexco. Wir werden auch dieses Jahr die Wolkenburg entern und das erfolgreiche Konzept aus 2010 und 2011 weiterführen. Bis zu 2.000 Gäste aus aller Welt werden erwartet. Also: Save the date: 12. September ab 19 Uhr.

November: Wat soll dä Quatsch? OSK 16.0 goes Casino

Das Finale bildet ein Event für die verhandlungsstarken Strategen unter den OSK´lern. Ohne Währungsrisiken werden Mitte November Visitenkarten gegen Jetons getauscht und Ihr könnt gemeinsam auf den Erfolg des OSK setzen. Auch hier werden wieder alle als Gewinner zurück ins Office kehren – wie bei jedem unserer kölschen InterNETworks.

Wat wellste maache? OSK-Sponsoring & -Club

Unser Event ist durch die tausenden OSK´ler zu einem der größten NETworks in Europa geworden. Wer sich der attraktivsten Zielgruppe der Welt näher präsentieren möchte, wendet sich bei Interesse jederzeit an unser kommunikationsfreudiges OS-Team.

Die Idee eines OSK-Clubs für Kölner Medienunternehmen stellen wir Euch in den nächsten Tagen vor. Erste Infos hierzu erhaltet Ihr beim OS-Team.

Et es wie et es – und deshalb freuen wir uns schon jetzt und spätestens am 22. März auf Euch, wenn es wieder heißt: Let´s NETwork op kölsche Art! Drinkste ene met? 😉

Herzliche Grüße vom OSK-Team

Die Kampfansagen zum OS.Cup

Köln. Am Samstag messen sich beim os.Cup die Unternehmen der digitalen Branche auf dem Fußballfeld. Wir haben die Teams gefragt, was sie sich für den Branchen-Benchmark vorgenommen haben. Das Ergebnis: Neben dem sportlichem Ehrgeiz zählt vor allem der Spaß und das NETworking! Die Statements in volle Länge.

 

Contilla

„Die Contillas freuen sich in erster Linie auf einen schönen Tag mit dem ganzen Team und unseren vielen Freunden bei den anderen Companys. Wir stehen durch den Gewinn des os.-ConFed-Cup Anfang Mai zwar als Geheimfavorit auf dem ein oder anderen Wettzettel, lassen uns davon aber nicht abhalten unsere kreativ zielstrebige-Spielweise auch beim großen Turnier umzusetzen.“

Ligatus

„Sieg oder Sauerstoffzelt! Dazwischen gibt es nichts für unser Team. Ausschlaggebend ist nur der Erfolg. Wer liebt schließlich nicht das Gefühl nach einem Traumtor über die Bande zu springen und sich von den Fans bejubeln zu lassen, besonders in der Halle!“

Lifestyler TV

„Wir erwarten einen spannenden und erfolgreichen Cup! Wir freuen uns auf viele Firmen aus der Medien Branche. Unsere Vorbereitung ist eher schwierig, sind viel am arbeiten… Jedoch ist unser Ziel natürlich Platz 1.“

mexad

„Das Turnier kann kommen, die letzten Wochen haben wir ein knallhartes Training absolviert um uns psychisch und physisch auf den Cup vorzubereiten. Es sind viele Tränen und viel Schweiß geflossen, es gab wenig Schlaf und stählerne Muskeln. Kein Weg war uns zu weit und wir haben keine Kosten und Mühen gespart um unser Team mit zwei (fast) Manchester United-Stars aus dem Mutterland des Fußballs einfliegen zu lassen. Jetzt ist es soweit, ein eingeschweißtes Team welches die Optimierung im Herzen trägt steht in den Startlöchern. Ov vör ov zoröck, neues Spell heiß neues Jlöck e jeföhl dat verbingk- FC meeexad“

metapeople

Das uns übersendete Bild des Werksteams ist Kampfansage genug:

nexum

„10 hungrige nexianer warten in ihrem Käfig darauf, losgelassen zu werden. In unzähligen Bootcamps wurden sie mit miesen Methoden und knallharten Psychotricks für die dunklen Aufgaben auf dem Platz vorbereitet. Ein Fußballturnier ist wie eine Weide voll schlafender Schafe für ein hungriges Wolfsrudel. Ihr wollt harte Kerle? Hart ist weich wie Butter im Vergleich zum Team der Black Knights of Braunsfeld!“

Zone2 Connect (nach dem Abschlusstraining)

„Köln ist für uns (fast) Mönchengladbacher immer eine Reise wert. Wir freuen uns auf spannende Partien und haben nicht vor, nach der Vorrunde nach Hause zu fahren.“