Online Stammtisch Hamburg

Inner Circle Hamburg: Wildcard für das exklusive C-Level-NETwork am 11. Mai

Inner Circle Hamburg: Wildcard für das exklusive C-Level-NETwork am 11. Mai

Am Mittwoch, den 11. Mai startet der erste Inner Circle in Hamburg. Wir geben zwei von Euch die Chance an diesem exklusiven Network teilzunehmen.

Der Inner Circle ist ein exklusives C-Level-NETworking-Event bei dem 40 ausgewählte, entscheidende Persönlichkeiten aus dem digitalen Marketing einen besonderen Abend verbringen. Seit 2011 wird dieses Format neben den großen Online-Stammtischen in Köln, Düsseldorf und München veranstaltet. Am 11. Mai ab 18.45h heißt es dann zum ersten Mal „Moin, Moin“ und freuen wir uns die spannendsten Onliner aus der Hansestadt zu vernetzen.

Alle Informationen zum Inner Circle findet Ihr auf dieser Seite C-Level-NETwork Inner Circle

Ihr wollt am Inner Circle Hamburg teilnehmen?

Sendet uns einfach eine Mail, was für spannende Tätigkeiten Euch gerade beschäftigten und warum Ihr ein perfekter Gesprächssparringspartner seid. Neben Eurer aktuellen Position möchten wir ebenso gerne von Dir wissen, welche Kooperationspartner Du suchst. Erhälst Du den Zuschlag, senden wir Dir alle weiteren Informationen zur Location und dem kleinen Rahmenprogramm.

Wir vergeben für zwei Personen jeweils eine Wildcard und vielleicht sehen wir Dich ja bald beim Inner Circle in Hamburg.

Inner Circle-Team kontaktieren

Vom C-Level-NETwork bis hin zu den wichtigsten, digitalen Konferenzen

Verpasst keine News mehr zu den exklusiven, digitalen Veranstaltungen und Aktionen von uns. Tragt kurz Eure Mailadresse ein und Ihr bleibt (unaufdringlich) auf dem Laufenden:



Online-Stammtisch Hamburg mit zweiter Ausgabe im Raven

Hamburg. Der Online-Stammtisch Hamburg – kurz OSH – versteht sich als Plattform für Fach- und Führungskräfte der Region, die in der Online-Branche aktiv sind oder den direkten Draht zu ihr suchen. Erklärtes Ziel der Stammtische ist die Förderung des Informationsaustauschs und die nachhaltige Vernetzung der Teilnehmer.

In über zehn deutschlandweiten Regionen wird dieses Ziel regelmäßig erreicht; im März 2012 hat sich Hamburg schließlich hinzugesellt und den Online-Stammtisch in die Hansestadt geholt. Ob es nun um Marketing im Netz, Suchmaschinenoptimierung oder aber Online-Dienste für aktuelle Mobilgeräte geht – nahezu alle Themen der digitalen Webwelt werden am Do., 25.04., aufgegriffen.

Bekanntermaßen fällt das Netzwerken in einem ungezwungenen, aber stilvollen Ambiente besonders leicht. Deshalb lädt der Online-Stammtisch Hamburg seine Gäste ins Raven Hamburg, das den Anspruch erhebt, „nicht nur die längste, sondern auch die beste Restaurant-Bar Deutschlands“ zu sein. Für den zweiten OSH wird das Team des Raven eine spezielle Speisekarte mit ausgewählten Highlights des hauseigenen Angebots zusammenstellen.

Schmecken lassen darf es sich auch unser Referent des Abends, den wir in Kürze bekannt geben werden. Für den Moment halten wir die Spannung allerdings noch etwas hoch und versprechen lediglich schon einmal einen echten Hochkaräter!

Fest eingeplant ist zudem das Speednetworking, das ans wohlbekannte Speeddating angelehnt ist und in Windeseile einen umfassenden Einblick ins Teilnehmerfeld bietet. Selbstverständlich findet es auf freiwilliger Basis statt – alles kann, nichts muss.
Kompakte Informationen Stand: 08.03.2013

Was? Online-Stammtisch Hamburg (OSH) 2.0
Wann? Donnerstag, 25. April 2013; ab 18 Uhr
Wieviel? 15 Euro im Vorverkauf; 20 Euro an der Abendkasse
Web? www.facebook.com/online.stammtisch.hamburg
Wo?
Raven
Mittelweg 161
20148 Hamburg
www.raven-hamburg.com

Sponsoren & Partner

Digitalreach Online Marketing (www.digitalreach.de)
Prinz (http://hamburg.prinz.de)

Online-Stammtisch Hamburg startet mit 350 Gästen

Hamburg. Das Treffen für Fach- und Führungskräfte der digitalen Wirtschaft ist in Hamburg angekommen: 350 Köpfe der Hamburger Online-Branche kamen zur Premiere des Online-Stammtisch Hamburg zusammen. Auf der Trabrennbahn Bahrenfeld wurden neben den aktuellen Trends und Visitenkarten auch viele Wetttipps ausgetauscht – denn nicht nur das Networken stand im Mittelpunkt! In der passenden Location kam der Pferdesport ebenfalls voll auf seine Kosten, bei dem das Unternehmen Win Race und Hinrich Romeike bei allen Fragen hilfreich zur Seite standen.

Nach einer kurzen Einführung in die Welt des Pferdesports durch Dr. Jan Kleeberg, Geschäftsführer des Hamburger Trab-Zentrum, konnten die Gäste ihr Fingerspitzengefühl bei der Wahl des richtigen Pferdes zeigen. Vollkommen risikofrei, denn den ersten Wetteinsatz in Höhe von fünf Euro übernahm Win Race. Wer dabei auf Nummer sicher gehen wollte, konnte sich von Wett-Coachs beraten lassen oder direkt Tipps bei Hinrich Romeike, Doppel-Olympiasieger der Vielseitigkeitsreiterei von Peking 2008, einholen.

Zur Fotogalerie des OSH 1.0 powered by Win Race

Schnell ging es jedoch nicht nur auf der Rennbahn zu: Beim SpeedNETworking konnten sich die Teilnehmer im Galopp einander vorstellen und über ihre Geschäftsideen austauschen. Bereits nach drei Minuten wurden Visitenkarten und Gesprächspartner getauscht. „Das SpeedNETworking ist mit drei Minuten wirklich sportlich getimet, aber auch eine super Übung, um auf den Punkt zu kommen. Ich kann das nur empfehlen“, fasst Anja Schieke von Social Media Scout ihre Erfahrung bei diesem auf insgesamt 70 Teilnehmer begrenzten Angebot zusammen.

Dem OSH 1.0 powered by WinRace.de begegnete ein hohes Interesse

Dem OSH 1.0 powered by WinRace.de begegnete ein hohes Interesse

Alles andere als Arbeit: Networken beim OSH 1.0 powered by Win Race

Im Nachgang konnten die so gewonnenen Gesprächsansätze an der Bar weitergeführt und neue mit den übrigen Gästen aufgenommen werden. Und auch wenn das bestimmende Thema am gesamten Abend die Arbeit im und mit dem Internet war, gab es genügend Alternativen zu den „Arbeitsgesprächen“. So konnte man sich beim Charity Partner des Online-Stammtisch Deutschland, Sport Meets Charity, über das Netzwerk zur Förderung von Projekten rund um den Sport informieren und fünf Mal je zwei Karten zur Spitzenpartie um die internationalen Platze des HSV Handball gegen den TBV Lemgo gewinnen.

Mit einem umfangreichen Programm wurde das Networken zur "schönsten Nebensache der Welt"

Mit einem umfangreichen Programm wurde das Networken zur „schönsten Nebensache der Welt“

Die hervorragenden Rahmenbedingungen und das umfangreiche Programm um das Networken gefiel den Gästen: „Direkt zum Auftakt eine spannende Veranstaltung, die ideal in die Hansestadt passt“, findet Jochen Gottwald, Head of Performance Marketing bei der ad agents GmbH in Hamburg. „Das Team hinter dem OSH hat es geschafft, Gäste aus allen Bereichen der Online-Branche in dieser exklusiven Location zusammenzubringen. Ich freue mich bereits jetzt auf den OSH 2.0.“

Vor dem nächsten hamburger Termin in der Hansestadt trifft sich die Branche jedoch erst zum „os.Cup 2012“ in Köln. Bei dem Fußball-Turnier der digitalen Branche treten in der SoccerArena Hürth am 21. April insgesamt 16 Firmenmannschaften in den sportlichen Wettkampf. Jedoch steht auch hier – wie bei allen Veranstaltungen des Online-Stammtisch Deutschland – das Networken an erster Stelle und spätestens bei der OS Players Night im Vanity, dem neuen Szeneclub in der Kölner Innenstadt, ist auch das letzte Gegentor verziehen.

Informationen zum Turnier für Mannschaften und Fans sind auf www.os-cup.com zu finden.