GĂ€ste

3. Netzwerktreffen in traumhafter Kulisse in SaarbrĂŒcken

SaarLorLux. Exklusive Location, SpeedNETworking und exquisites Fingerfood: Der 3. Online-Stammtisch Saar-Lor-Lux wird eine ganz besondere Veranstaltung. So findet das Netzwerktreffen im neuen und exklusiven Lesepavillon im Deutsch-Französischen-Garten statt. Wie beim letzten Mal werden wieder die wichtigsten Entscheider der Großregion Ihre GeschĂ€ftskontakte erweitern und ausbauen.

 

Lesepavillon innen

Lesepavillon innen

Beim 3. Online-Stammtisch Saar-Lor-Lux wird getreut dem Motto “Hauptsach’ gudd gess” groß aufgetischt. So gibt es fĂŒr alle OS-Teilnehmer ein WildkrĂ€utersalat serviert im BĂŒgelglas mit 2 verschiedenen Dressings und verschiedenen Toppings von BĂŒffelmilch-Mozzarella mit geschmorten Vanillie-Tomaten.
 

Neue Partner HĂ€fele & Christ

Das exquisite Fingerfood kommt vom renommierten Partyservice Christ, den der Veranstalter als neuen Partner hinzugewinnen konnten. Marco und Dieter Christ werden die GĂ€ste auch mit frisch zubereiteter Pasta mit TrĂŒffelsahne oder Sauce all’ arrabiata verwöhnen. Das Essen ist im Ticketpreis von 12 Euro bereits enthalten.

Ebenfalls neuer Partner des Online-Stammtisches ist Oliver HĂ€fele, der den Lesepavillon im Deutsch-Französischen-Garten SaarbrĂŒcken zu neuem Glanz hat erstrahlen lassen. (business-on.de berichtete) “Wir haben eine Sommer-Location fĂŒr den Online-Stammtisch gesucht”, sagt der Veranstalter und business-on.de-Herausgeber Sascha Baron. “Wir freuen uns sehr, dass Oliver sofort zugesagt hat. Er hat aus dem Pavillon wirklich ein SchmuckstĂŒck gemacht. Kompliment.”

SpeedNETworking auf saarlÀndisch

SpeedNETworking auf saarlÀndisch

GeschÀftskontakte im Minutentakt

So wird das SpeedNETworking direkt im Pavillon stattfinden. Dabei sitzen sich immer zwei GĂ€ste gegenĂŒber, die in wenigen Minuten ĂŒber Ihr Business erzĂ€hlen, bevor ein neuer potentieller GeschĂ€ftspartner gegenĂŒber sitzt.

“Diese Idee ist klasse. So kann man ohne großen Zeitverlust Kontakte knĂŒpfen und man lernt schnell die Kernkompetenzen seines Unternehmens auf den Punkt zu bringen”, sagt Locationbetreiber und OS-Partner Oliver HĂ€fele.

OS Open-Air-Veranstaltung

Deutsch-Französischer-Garten in SaarbrĂŒcken

Deutsch-Französischer-Garten in SaarbrĂŒcken

Der 3. Online-Stammtisch Saar-Lor-Lux wird auch die erste Open Air Veranstaltung sein. So ist ab 18 Uhr vor dem Pavillon reichlich Gelegenheit die Sonne zu genießen. FĂŒr den Fall dass es regnet, steht zusĂ€tzlich ein gemĂŒtliches Zelt zur VerfĂŒgung.

Wie auch bei den ersten beiden Veranstaltungen, werden auch dieses Mal die wichtigsten Entscheider aus dem Saarland, der Pfalz, Luxemburg und Trier erwartet. Der Online-Stammtisch ist mit ĂŒber 15.000 GĂ€sten jĂ€hrlich das grĂ¶ĂŸte Netzwerktreffen der digitalen Branche in Deutschland.

Alle Daten zum 3. Online-Stammtisch:
Veranstaltungstag: Donnerstag, 31. Mai 2012 ab 18 Uhr
Veranstaltungsort: Deutsch-Französischer-Garten SaarbrĂŒcken im Lesepavillon

Online-Stammtisch Hamburg startet mit 350 GĂ€sten

Hamburg. Das Treffen fĂŒr Fach- und FĂŒhrungskrĂ€fte der digitalen Wirtschaft ist in Hamburg angekommen: 350 Köpfe der Hamburger Online-Branche kamen zur Premiere des Online-Stammtisch Hamburg zusammen. Auf der Trabrennbahn Bahrenfeld wurden neben den aktuellen Trends und Visitenkarten auch viele Wetttipps ausgetauscht – denn nicht nur das Networken stand im Mittelpunkt! In der passenden Location kam der Pferdesport ebenfalls voll auf seine Kosten, bei dem das Unternehmen Win Race und Hinrich Romeike bei allen Fragen hilfreich zur Seite standen.

Nach einer kurzen EinfĂŒhrung in die Welt des Pferdesports durch Dr. Jan Kleeberg, GeschĂ€ftsfĂŒhrer des Hamburger Trab-Zentrum, konnten die GĂ€ste ihr FingerspitzengefĂŒhl bei der Wahl des richtigen Pferdes zeigen. Vollkommen risikofrei, denn den ersten Wetteinsatz in Höhe von fĂŒnf Euro ĂŒbernahm Win Race. Wer dabei auf Nummer sicher gehen wollte, konnte sich von Wett-Coachs beraten lassen oder direkt Tipps bei Hinrich Romeike, Doppel-Olympiasieger der Vielseitigkeitsreiterei von Peking 2008, einholen.

Zur Fotogalerie des OSH 1.0 powered by Win Race

Schnell ging es jedoch nicht nur auf der Rennbahn zu: Beim SpeedNETworking konnten sich die Teilnehmer im Galopp einander vorstellen und ĂŒber ihre GeschĂ€ftsideen austauschen. Bereits nach drei Minuten wurden Visitenkarten und GesprĂ€chspartner getauscht. „Das SpeedNETworking ist mit drei Minuten wirklich sportlich getimet, aber auch eine super Übung, um auf den Punkt zu kommen. Ich kann das nur empfehlen“, fasst Anja Schieke von Social Media Scout ihre Erfahrung bei diesem auf insgesamt 70 Teilnehmer begrenzten Angebot zusammen.

Dem OSH 1.0 powered by WinRace.de begegnete ein hohes Interesse

Dem OSH 1.0 powered by WinRace.de begegnete ein hohes Interesse

Alles andere als Arbeit: Networken beim OSH 1.0 powered by Win Race

Im Nachgang konnten die so gewonnenen GesprĂ€chsansĂ€tze an der Bar weitergefĂŒhrt und neue mit den ĂŒbrigen GĂ€sten aufgenommen werden. Und auch wenn das bestimmende Thema am gesamten Abend die Arbeit im und mit dem Internet war, gab es genĂŒgend Alternativen zu den „ArbeitsgesprĂ€chen“. So konnte man sich beim Charity Partner des Online-Stammtisch Deutschland, Sport Meets Charity, ĂŒber das Netzwerk zur Förderung von Projekten rund um den Sport informieren und fĂŒnf Mal je zwei Karten zur Spitzenpartie um die internationalen Platze des HSV Handball gegen den TBV Lemgo gewinnen.

Mit einem umfangreichen Programm wurde das Networken zur "schönsten Nebensache der Welt"

Mit einem umfangreichen Programm wurde das Networken zur “schönsten Nebensache der Welt”

Die hervorragenden Rahmenbedingungen und das umfangreiche Programm um das Networken gefiel den GĂ€sten: „Direkt zum Auftakt eine spannende Veranstaltung, die ideal in die Hansestadt passt“, findet Jochen Gottwald, Head of Performance Marketing bei der ad agents GmbH in Hamburg. „Das Team hinter dem OSH hat es geschafft, GĂ€ste aus allen Bereichen der Online-Branche in dieser exklusiven Location zusammenzubringen. Ich freue mich bereits jetzt auf den OSH 2.0.“

Vor dem nĂ€chsten hamburger Termin in der Hansestadt trifft sich die Branche jedoch erst zum „os.Cup 2012“ in Köln. Bei dem Fußball-Turnier der digitalen Branche treten in der SoccerArena HĂŒrth am 21. April insgesamt 16 Firmenmannschaften in den sportlichen Wettkampf. Jedoch steht auch hier – wie bei allen Veranstaltungen des Online-Stammtisch Deutschland – das Networken an erster Stelle und spĂ€testens bei der OS Players Night im Vanity, dem neuen Szeneclub in der Kölner Innenstadt, ist auch das letzte Gegentor verziehen.

Informationen zum Turnier fĂŒr Mannschaften und Fans sind auf www.os-cup.com zu finden.

Networking mit buntem Programm und 400 GĂ€sten

Köln. Gestern, am 22. MĂ€rz, startete mit dem OSK 13.0 in der BusinessLounge Ost des RheinEnergieStadion das kölsche Networkingjahr. Rund 400 GĂ€ste kamen und wurden mit einem abwechslungsreichen und spannenden Programm belohnt. Nicht nur bei StadionfĂŒhrungen und SpeedNETworking tauschten sich die Fach- und FĂŒhrungskrĂ€fte der Webwelt die Businessneuigkeiten aus, ebenso erwartete die Besucher die neue StartupCorner, der Ex-Nationalspieler Jens Nowotny sowie Freikölsch von widjet und leckeres Essen von Youcook.

Rund 400 GĂ€ste networkten beim OSK 13.0 im RheinEnergieStadion

Nicht nur wurden gemĂŒtlich aktuelle Themen der Branche diskutiert und die bestehenden Kontakte gepflegt, auch wer schnell, viele Erstkontakte knĂŒpfen wollte, hatte mit dem SpeedNETworking das Richtige “Tool” zu Hand.

Bei frischem Kölsch vertieften die Networker ihre GesprĂ€che, dabei gingen gegen 21:30 Uhr 50 Liter Kölsch auf den Deckel von widjet, der Agentur fĂŒr Interaktionsdesign. FĂŒr leckeres Essen sorgte darĂŒber hinaus das Team von Youcook, das sein „Ready-to-Cook“-Konzept vorstellte und kostenlose Testportionen anbot.

Lifestyler.TV gegen Contilla, zone2 gegen FAIRRANK – die Gruppen zum os.Cup 2012

Ein weiteres, kleines Highlight stellte auch der Besuch des ehemaligen Leverkuseners Jens Nowotny dar. Ebenso wurde die Gruppenauslosung zum os.Cup 2012, der am 21. April in der SoccerArena in HĂŒrth stattfindet, begeistert angenommen. Hier wurde der “Turnierleiter” vom GoldFlash Cheerleader e.V sportlich unterstĂŒtzt, der auch beim Cup im April auftreten wird.

Hier geht es zu den Gruppen des os.Cup 2012, inkl. erster Informationen zur OS Players Night im Vanity!

Mit dabei v.l.: Thomas Hellwege (VfL Gummersbach), Matthias Lang und Axel Sierau (SMC), Ex-Nationalspieler Jens Nowotny und Tobias Endlich (SMC)

Mit dabei v.l.: Thomas Hellwege (VfL Gummersbach), Matthias Lang und Axel Sierau (SMC), Ex-Nationalspieler Jens Nowotny und Tobias Endlich (SMC)

Abwechslung vom Netzwerken bot das direkt nach der os.Cup-Gruppenauslosung ausgetragene Tischfußball-Turnier in der KickerLounge, bei dem das Duo von myTaxi zwei Karten zum OSK 15.0, dem Special zur dmexco und ein köstlicher Preis von dem OnlineSupermarkt froodies.de gewonnen hat.

Große SportstĂ€tte und StartupCorner mit kleine Unternehmen

ZusĂ€tzlich zu dem beeindruckenden Blick ĂŒber das gesamte Stadion durften die GĂ€ste auch hinter die Kulissen schauen: Bei der Stadiontour erfuhren die Teilnehmer Wissenswertes und Kurioses ĂŒber die SpielstĂ€tte der Geisböcke.

Zur Fotogallerie des OSK 13.0 mit ĂŒber 13.0 Bildern!

Neu auf dem OSK und direkt bestens angenommen: die StartupCorner. Hier hatten GrĂŒnder die Chance, den Entscheidern der digitalen Medien ihr Konzept zu prĂ€sentieren. Neben Chakkr, dem Kurier-Marktplatz, stellte die Netzwerkagentur SocialÂČ ihr Projekt „givingResponsible“ vor.

Mit SpeedNETworking schnell zu neuen Kontakten

Mit SpeedNETworking schnell zu neuen Kontakten

Besonders QRtool aus Siegburg nutzte die Chance erfolgreich: „Der OSK war fĂŒr uns eine hervorragende Gelegenheit, unsere Lösung fĂŒr mobiles Marketing bei den Top Entscheidern der Branche zu prĂ€sentieren – diese haben unser „QRtool“ mit großer Begeisterung angenommen, so Stephan Helbig, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Mobile Location GmbH.

Spielend Kontakte generieren und dabei gewinnen

Das Siegburger Startup erlĂ€uterte nicht nur die Einsatzmöglichkeiten von QRCodes, sondern demonstrierte sie auch direkt: Auf dem Namensschild jedes Besuchers befand sich einer dieser QR Codes, eingescannt mit dem Smartphone wurde die Visitenkarte des Gasts angezeigt. Obendrein spendierte das Team von QRtool dem Netzwerker des Abends mit den meisten Abrufen seiner „virtuellen Visitenkarte“ ein iPad touch.

Das OSK-Team freut sich ĂŒber eine weitere gelungene Veranstaltung: „Tolle Kontakte, super Sponsoren und eine echt klasse Stimmung“, fasst das Team vom Online-Stammtisch Deutschland, zusammen. Positive Resonanz kam auch von den GĂ€sten des OSK 13.0: „Der Online-Stammtisch – ein Must-Have auf der ToDo-Liste, wenn man im Online-Sektor tĂ€tig ist“, so Jens Sauer, GeschĂ€ftsfĂŒhrer von carsale24.de, dem Anbieter fĂŒr den sicheren Autoverkauf im Privatbereich.

Die Gruppenauslosung durch Tobias Tauch und den GoldFlash Cheerleader e.V

Die Gruppenauslosung durch Tobias Tauch und den GoldFlash Cheerleader e.V

An dieser Stelle möchten wir uns recht hertzlich bei allen Sponsoren und Partnern bedanken.

nionex, die den Eingang unĂŒbersehbar machten. froodies.de, der Online-Supermarkt, der’s bringt fĂŒr die gehörige Portion Obst (und spĂ€ter auch etwas sĂŒĂŸeres). White Cube, die den Raum zum leuchten brachten. Contilleund dem Interaktive.Creator, KaiserGames, der Lufthansa, unserem Ticketing-Anbieter amiando, unserem Tippspielern von TiPPLr, unserem Lanyard-Sponsor ThinkIT Global, Osborne Clarke und la-concept.

Wir bedanken uns bei dem Team von SportMeetsCharity, Jens Nowotny und Thomas Hellwege (VfL Gummersbach) fĂŒr viele interessante GesprĂ€chsansĂ€tze – auch neben den Fachtgebieten der Onlinebranche.

Vielen dank auch an Roman Hallier fĂŒr die Fotos, die bereits online sind und an das Team von Lifestyler.TV fĂŒr die Videodokumentation, die in den kommenden Tagen online gehen wird.

Das myTaxi-Duo gewinnt beim Tischfußball in der KickerLounge zwei Karten zum dmexco-Special des OS Deutschland und einen leckeren Preis von froodies.de

Das myTaxi-Duo gewinnt beim Tischfußball in der KickerLounge zwei Karten zum dmexco-Special des OS Deutschland und einen leckeren Preis von froodies.de

PR-Workshop fĂŒr Online-Unternehmen von ZKM

Vielen dank an Ziegs Kuchel MĂŒller Communication Service, die den OSK 13.0 redaktionell begleitet haben. Das Team von ZKM bietet den OSK-GĂ€sten ĂŒbrigens einen spezillen PR-Workshop zu Sonderkonditionen an – uns gefĂ€llt das 🙂

Gewinner der Verlosung / 250 GĂ€ste / OSM

MĂŒnchen. Gestern fand die Veranstaltung „Internet World meets OSM 5.0“ statt. Über 250 GĂ€ste waren im ganghofer68 und haben eifrig Kontakte geknĂŒpft und u.a. interessante Startups kennengelernt.

Gestern fand die Veranstaltung „Internet World meets OSM 5.0“ statt. Über 250 GĂ€ste waren im ganghofer68 und haben eifrig Kontakte geknĂŒpft und u.a. interessante Startups kennengelernt.

Exklusiv wurde durch die Neue Mediengesellschaft Ulm unter allen Teilnehmern ein All-Area Ticket zur Internet World verlost. Mit diesem Ticket (im Wert von 1.179 Euro) kann man an beiden Tagen den Kongress, die Messe, die Internet World Night sowie alle Partnerveranstaltungen besuchen. Gewinner des All-Area Tickets ist: Rodney Younce von der Regiondo GmbH. Gratulation!

Am 26. MĂ€rz findet die nĂ€chste Veranstaltung statt: Internet World meets OSM 6.0. Die Veranstaltung ist einen Tag vor der Internet World, der E-Commerce Messe, die vom 27.-28. MĂ€rz 2012 in MĂŒnchen stattfindet. Der Fachkongress steht in diesem Jahr unter dem Motto „Die Zukunft des E-Commerce“. Der Messebesuch ist nach Vorabregistrierung kostenlos. Der Kongress kann ab 550,- EUR besucht werden. Infos & Anmeldung zur Internet World: www.internetworld-messe.de

Wir freuen uns auf zahlreiche GĂ€ste am Vorabendevent „Internet World meets OSM 6.0″. Durch die Internet World erwarten wir auch viele GĂ€ste aus dem gesamten Bundesgebiet.

Euer OSM-Team

Nachbericht: Der Online-Stammtisch abseits von “Mitte”

Berlin. „Es muss nicht immer Mitte sein“, dachte sich das OSB-Team und gastierte am 01. September beim dritten Online-Stammtisch Berlin im Schöneberger GOYA. Über 130 Fach- und FĂŒhrungskrĂ€fte nahmen den Weg auf sich und wurden nicht nur mit neuen Kontakten, sondern auch mit einer atemberaubenden Location belohnt.

 

Das GOYA als Location des 4. Online-Stammtisch Berlin

Das GOYA als Location des 4. Online-Stammtisch Berlin

In dem ĂŒber 100 Jahre alten ehemaligen „neuem Lichtspielhaus“ bot sich genĂŒgend Platz fĂŒr PrĂ€sentation, NETworking und besondere Aktionen. So ĂŒberraschte der Sponsor sueswaren.com die GĂ€ste bereits am Eingang mit einer gemischten TĂŒte aus dem eigenen Sortiment.

Nach der BegrĂŒĂŸung durch den neuen Leiter des OSB-Teams, Coskun Tuna, starteten drei junge Unternehmer den Abend. Bei der Aktion „(D)Eine Minute“ erhielten sie genau sechzig Sekunden Zeit, sich und ihr Projekt vorzustellen. Wenig spĂ€ter hatten die Besucher selbst die Gelegenheit zu erfahren, wie man in kurzer Zeit viele Kontakte spinnen kann: Beim SpeedNETworkingkonnten sich die Teilnehmer innerhalb von gut zwei einhalb Minuten austauschen – und wenn’s passt, die Visitenkarte.

"(D)Eine Minute" - die "Speed-Keynote" beim OSB 4.0

“(D)Eine Minute” – die “Speed-Keynote” beim OSB 4.0

Wem dies zu schnell ging, konnte sich locker an der Bar vernetzen oder sich an einem der PartnerstĂ€nde im Saal zu verschiedensten Angeboten aus der Online-Branche informieren. Ob per StraßenfĂŒhrer durch Berlin mit den elektronischen Karten von Kauperts, erfolgreiches Online-Marketing mit marketingfish.de oder ein PlĂ€uschchen mit den Machern von berlin.de – auf dem OSB 3.0 fand jeder ein interessantes GesprĂ€chsthema und den GesprĂ€chspartner dazu.

OSB erfolgreich mit neuem Team und Konzept

SpeedNET­working beim OSB 4.0

SpeedNET­working beim OSB 4.0

„Wir sind mit dem dritten Online-Stammtisch in Berlin sehr zufrieden und freuen uns, dass die GĂ€ste auch dem neuen Team hinter dem OSB vertrauen“, erklĂ€rt Coskun Tuna. „Dass wir ĂŒber 100 Onliner an einem so terminreichen Tag aus Berlin-Mitte herausbewegen konnten, spricht fĂŒr unser Konzept. Dies werden wir auch bei den kommenden Veranstaltungen weiter verfolgen und ausbauen.“

Der OSB 4.0 wird voraussichtlich Anfang Februar 2012 stattfinden. In den kommenden Wochen findet Ihr hier auf dem Portal und bei Facebook die ersten Infos zum nĂ€chsten InterNETwork fĂŒr Berlin.

Zwei Mal InterNETwork in OWL

Ostwestfalen-Lippe. Über 200 Besucher konnte das InterNETwork in Ostwestfalen-Lippe bei seinen beiden Veranstaltungen in 2011 begrĂŒĂŸen. Wir blicken auf die ersten beiden Online-Stammtische in Bielefeld zurĂŒck.

InterNETwork in ehemaliger Kirche

Bereits bei der Premiere am 07. April stand der OSO den anderen Events des Online-Stammtisch Deutschland in keinem Punkt nach. Im Bielefelder GLÜCKUNDSELIGKEIT trafen sich ĂŒber 100 Fach- und FĂŒhrungskrĂ€fte aus allen Bereichen der digitalen Wirtschaft. Darunter auch 14 GĂ€ste, die extra aus Köln fĂŒr den OSO 1.0 mit dem Bus angereist sind.

Eröffnet wurder der OSO 1.0 mit einem Impulsvortrag von Michael Steinfort, in dem es am Beispiel des Sponsors comspace um alltĂ€gliche “Problemchen mit Kunden” ging. “Wir sind ein Technikanbieter und keine Kreativagentur”, so Steinfort. Briefings wie “wir möchten einen Online-Shop” seien weder fĂŒr den Anbieter noch fĂŒr den Kunden zielfĂŒhrend. Doch stand nicht nur der Erfahrungsaustausch, sondern vor allem das NETworking im Vordergrund.

Dazu wurde sowohl bei der Premiere als auch beim „2. Online-Stammtisch OWL – OSO 2.0“ mit dem sogenannten „SpeedNETworking“ das passende Angebot geschaffen. Wie beim Speed-Dating kommt man hier in kurzer Zeit mit vielen Teilnehmern in Kontakt und kann nach drei Minuten Entscheiden, ob der gegenĂŒber – hier geschĂ€ftlich – zu einem passt, und tauscht die Visitenkarte aus.

Garantiert kein GlĂŒcksspiel: Der OSO im Casino

Das kam bei beiden Veranstaltungen gut an, genau wie der Impulsvortrag zu Beginn. Beim OSO 2.0 hielten Marc O. Schneider und Timo Woltersdie Keynote. Über ihre revolutionĂ€re Lösung zur Steigerung des Marketing ROI mit umfangreichen Analysen und Marketing Automation, integriert mit einem Web CMS sprachen die beiden Spezialisten von Sitecore.

Rund 100 Professionals der digitalen Branche kamen bei der zweiten Veranstaltung des Online-Stammtisch OWL im Casino Bielefeld zusammen. Damit zeigt sich: Der OSO ist keine Eintagsfliege, sondern lang erwartetes Angebot an die digitale Branche der Region. “Wir sind mehr als zufrieden mit dem Start des OSO und haben bereits sehr viel Feedback von den GĂ€sten bekommen”, berichtet Veranstalter Christian Voss.

Der OSO bereit fĂŒr das Jahr 2012

Aktuell bereitet das Team hinter dem Online-Stammtisch OWL die Events fĂŒr das Jahr 2012 vor. Wir freuen uns demnĂ€chst den Termin zum „OSO 3.0“ bekannt geben zu können und mit diesem erneut eine Top-Location in der Region. Verpasst ĂŒber Facebook keine News zum InterNETwork!

Bereits jetzt möchten wir uns bei Euch und unseren Sponsoren fĂŒr den tollen Start bedanken, die GĂ€ste und Partner machen das NETwork! Um noch besser auf Eure WĂŒnsche einzugehen, freuen wir uns ĂŒber Euer Feedback.

Euer OSO-Team

OSK 12.0 powered by Xovi.de in Weihnachtlicher AtmosphÀre

Köln. Am vergangenen Dienstag (29.11.) traf sich die Online-Branche ein letztes Mal in 2011 zum Austausch und B2B-Networking im Consilium. Beim OSK 12.0 powered by Xovi.de im Consilium kamen rund 180 Entscheider der Kölner Internetwirtschaft und GÀste der mobile business conference zusammen.

 

OSK 12.0 powered by Xovi.de

OSK 12.0 powered by Xovi.de

Bei leckerem Kölsch und GlĂŒhwein wurden alle wichtigen Themen der Branche diskutiert: Von Content-Marketing ĂŒber Development bis hin zu Mobile Business tauschten sich die GĂ€ste aus und brachten sich gegenseitig auf den neusten Stand in den einzelnen Bereichen der Branche.

Hauptsponsor Xovi war dabei nicht nur fachkundiger Ansprechpartner fĂŒr das Thema Suchmaschinenoptimierung, sondern konnte mit Xovi.de ein Tool fĂŒr die einfache und gleichzeitig professionelle Umsetzung und Kontrolle der SEO-Maßnahmen im Unternehmen prĂ€sentieren. FĂŒr zusĂ€tzlichen Spaß sorgte das SEO-Quiz bei der internet world business.

Zur Foto-Gallerie des OSK 12.0 powered by Xovi.de

Neben dem fachlichen Austausch stand auch beim zwölften Online-Stammtisch Köln das KnĂŒpfen von neuen GeschĂ€ftskontakten im Mittelpunkt. Ob gemĂŒtlich an der Bar oder im weihnachtlich dekorierten Innenhof des Consilium – wie gewohnt fand man immer einen interessanten GesprĂ€chspartner. Beim SpeedNETworking wurde auch dieses Mal nicht lange um den heißen GlĂŒhwein geredet. Bei der schnellsten Art der Vernetzung spricht man im 3-Minuten-Takt mit dem jeweiligen GegenĂŒber und findet so die passenden GesprĂ€chspartner fĂŒr den weiteren Abend.

SpeedNETworking beim Online-Stammtisch Köln

SpeedNETworking beim Online-Stammtisch Köln

Über 2.500 GĂ€ste in 2011

Mit dem OSK 12.0 powered by Xovi.degeht das InterNETwork in die Winterpause. Das OSK-Team bedankt sich an dieser Stelle noch einmal beim Consilium fĂŒr den tollen Abend und super Service! Auch bedanken wir uns bei denÂ ĂŒber 2.500 GĂ€sten auf den Events des grĂ¶ĂŸten Kölner Treffs fĂŒr die Online-Branche und allen Sponsoren im Jahr 2011 – mit Eurer Teilnahme und Eurem Feedback macht Ihr diese Veranstaltungen zu dem, was sie sind!

FĂŒr das FrĂŒhjahr 2012 planen wir bereits den OSD 4.0 und den 13. Online-Stammtisch Köln.
Bereits fix ist der Termin des os.Cup 2012: Am 21. April treten in der SoccerArena in HĂŒrth erneut die Firmen der digitalen Branche an, um zu zeigen, dass sie nicht nur im, sondern auch ins Netz treffen – alle Infos hierzu im os.Cup-Portal.
Mit der 2. Content-Marketing Conference steht am 15. MÀrz bereits eine Partnerkonferenz in Köln fest. Wir freuen uns, Euch auch dort zu treffen.

Die Party fĂŒr Spieler und Freunde – Ab 21:30 Uhr im MondĂ€n

Medien-Cup. Nach der Siegerehrung ist der os.Cup noch lange nicht zu Ende: Auf der Players Party in der Kölner Friesenstrasse wird der Turniersieger und die Leistungen jedes Einzelnen gefeiert. Im “MondĂ€n” lassen wir den Tag ab 21:30 Uhr in bester Partystimmung ausklingen. Hier sind alle Freunde des OS herzlich Willkommen!

 

Weltoffen, vornehm, modern, kĂŒnstlerisch, gemĂŒtlich, lecker und gut klingend – dass sind alles Synonyme, die fĂŒr die neue „MondĂ€n Lounge“ stehen. MondĂ€n möchte den Menschen eine Alternative zu dem Mainstream in Köln bieten, ohne zu chic – jedoch malerisch-elegant und stilsicher wirken. In uns allen steckt doch etwas MondĂ€nes – die Liebe zum Guten und Schönen. Groovige Musik, interessante Kontakte, nettes Personal und leckere Cocktails erwarten die Freunde des guten Geschmacks.

Feiern und NETworken

Doch nicht nur fĂŒr den Ă€ußerlichen „Rahmen“ ist gesorgt: Alle akkreditierten GĂ€ste der Players Party erhalten die ganze Nacht Kölsch und Softdrinks for free! On-Top gibt es zur BegrĂŒĂŸung den „Contilla-Shot“ – ein hochwertiger „Kurzer“ von den Spezialisten fĂŒr Premium Content und Content Marketing.

FĂŒr Spieler des os.Cup ist der Eintritt frei – bitte last daher nach dem Turnier Euer os.Cup-Spieler-BĂ€ndchen am Arm!

FĂŒr Freunde und GĂ€ste des os.Cup und des Online-Stammtisch Deutschland betrĂ€gt der Eintritt 15 Euro an der Abendkasse.

Das MondĂ€n findet Ihr auf der Friesenstraße, Ecke Norbertstraße. Mit der KVB ist der Friesenplatz Eure Haltestelle – fĂŒr Euer per App bestelltes Taxi gebt Ihr die Spiesergasse 1 als Ziel an.

Erfolgreicher Start des ersten Online-Stammtisches

Frankfurt am Main. Rund 130 Fach- und FĂŒhrungskrĂ€fte aus der Online-Branche kamen zum Online-Stammtisch Frankfurt (OSF 1.0), der gestern Abend Premiere feierte. In relaxter, aber professionell organisierter AtmosphĂ€re wurden im CafĂ© Walden in Frankfurt viele HĂ€nde geschĂŒttelt, zahlreiche Worte gewechselt und neue GeschĂ€ftskontakte geknĂŒpft.

 

Jetzt hat auch Frankfurt sein „Get-together“ von Kreativen aus dem Online-, IT- und Medienbereich.  Nachdem die Netzwerk-Plattform in Köln, MĂŒnchen, Hamburg und Berlin schon viele Netzwerker zusammengebracht hatte, holte Steffen Ball, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der BALL : COM Communications Company, den Online Stammtisch Frankfurt nun auch in die Mainmetropole. Der Erfolg gibt ihm nun Recht. „Ich bin froh, dass die Idee des „Online“-Networkings auch in Frankfurt auf Anhieb so viele AnhĂ€nger gefunden hat“, freute sich Steffen Ball.  Dies zeige auch,  dass das BedĂŒrfnis nach „reellen“ Begegnungen, gerade auch im Online-Bereich, groß ist. Sein Dank geht nicht nur an die vielen GĂ€ste, die den OSF 1.0 durch ihre Anwesenheit zum gelungenen Event werden ließen, sondern auch an CafĂ© Walden-Inhalber Thomas KlĂŒber und dessen Team, der seinen stylishen Clubbereich zur VerfĂŒgung gestellt hatte, sowie an weitere Partner und Sponsoren der Veranstaltung.

In entspannter AtmosphĂ€re ließen die Fach- und FĂŒhrungskrĂ€fte aus der Online-Branche ihren Arbeitstag ausklingen, tauschten Erfahrungen und Visitenkarten aus, entdeckten Gemeinsamkeiten und neue Möglichkeiten der Vernetzung. „Ich hatte an diesem Abend viel Spaß und habe gleichzeitig neue, interessante Kontakte geknĂŒpft“, erklĂ€rte Mike Raven, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Hanauer Kommunikationsagentur m2 am Ende des gestrigen Networking-Abends.

Speednetworking-Runden im Nu ausgebucht  

Er gehörte auch zu denjenigen, die die Möglichkeit des Speednetworkings beim OSF 1.0 nutzten. Auge in Auge hatten jeweils zwei Teilnehmer drei Minuten Zeit, um ĂŒber ihre Firma und ihre Firmenphilosophie sowie ĂŒber GeschĂ€fte zu reden. So hatte jeder der 12 Teilnehmer die Möglichkeit, in einer Speednetworking-Runde elf neue Kontakte zu knĂŒpfen. Da die Nachfrage der GĂ€ste groß war, fanden gestern  Abend drei Speednetworking Runden statt, die schnell ausgebucht waren.

OSF 2.0 am 25. Mai 2011

Bei HÀppchen und GetrÀnken wurde stundenlang geredet, kontaktet und genetzwerkt. Der OSF 1.0 kam bei den GÀsten aus der Internet-Branche gut an, so dass viele den nÀchsten Termin am 25. Mai  2011 gleich in ihren Kalendern vormerkten.