Rückschau: Über 120 Gäste beim OSO 3.0

Ostwestfalen-Lippe. Am Mittwoch, 08.02., ist der lange angekündigte und freudig erwartete dritte Online-Stammtisch über die Bühne gegangen. Im einzigartigen Ambiente des Bielefelder Lenkwerk, umringt von Oldtimern und untermalt von entspannten Klängen, haben sich über 120 Fach- und Führungskräfte der Onlinebranche eingefunden.

 

Einem munteren Miteinander stand also nichts mehr im Wege – sei es beim vom Speed Dating abgeleiteten Speed Networking oder bei einem lockeren Gespräch an der Bar.

Als neuer Kooperationspartner war auch die Neue Westfälische vor Ort, die im Vorfeld der Veranstaltung zusätzliche Aufmerksamkeit generiert und den Abend selbst redaktionell begleitet hat. Netzpolitikaktivist Mathias Richel unterdessen erläuterte in einem Vortrag, warum das Internet in seinen Augen eine Lobby benötigt und rief den Nutzern ins Gedächtnis, dass sie aktiv an der „Zukunft der digitalen Gesellschaft“ mitzuarbeiten.

Das Team des Online-Stammtisch OWL bedankt sich an dieser Stelle bei allen Gästen für ihr Erscheinen und zudem all den anderen Personen, die die dritte Ausgabe in dieser Form möglich gemacht haben.

Gleichzeitig lässt sich verraten, dass ein viertes Zusammentreffen für den Frühsommer angedacht ist. Alle relevanten Infos dazu wird es selbstverständlich hier geben!