Der Tag danach: OSO 5.0 ist Geschichte

Ostwestfalen-Lippe. Und schon ist er wieder vorbei, der bereits fünfte Online-Stammtisch in Ostwestfalen. Die SchücoArena in Bielefeld, im Volksmund auch bekannt als Alm und Heimstätte der Arminia, hat die optimalen Rahmenbedingungen für einen Abend geliefert, der auch abseits der prunkvollen Lokalität eine Menge zu bieten hatte. Während wir uns bereits auf’s nächste Mal freuen, blicken wir heute erst einmal zurück…

 

Gunnar Bender beim Vortrag

Gunnar Bender beim Vortrag

Bereits zum Einlass um 18 Uhr war klar, dass mit einer bestens gefüllten VIP-Lounge   zu rechnen ist: Mit 147 Personen war der OSO 5.0 ausverkauft und unter diesem Gesichtspunkt schon einmal ein voller Erfolg.

Doch natürlich galt es auch, einem inhaltlichen Anspruch gerecht zu werden. Nach einer netten Begrüßung durch Marcus Uhlig (Geschäftsführer DSC Arminia Bielefeld) übernahm Gunnar Bender (Facebook Deutschland) das Mikrofon, um etwa 20 Minuten lang die Aufmerksamkeit der Gäste an sich zu binden. Auch danach stand er bereitwillig für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Das etablierte Speednetworking erfreut sich auch beim fünften Anlauf wieder großer Beliebtheit. Ingesamt wurden vier Runden absolviert, in denen sich Teilnehmer im Schnellverfahren austauschen und so die für sie interessantesten Gesprächspartner ausmachen konnten. Abrundend wurde mit dem 2:1-Sieg der Arminia auch das Fußballherz der Anwesenden glücklich gemacht!

Zahlreiche Bildeindrücke gibt es übrigens hier... und zum Video geht es hier!
Bis zur sechsten Ausgabe des OSO!