Erfolgreicher Start des ersten Online-Stammtisches

Frankfurt am Main. Rund 130 Fach- und Führungskräfte aus der Online-Branche kamen zum Online-Stammtisch Frankfurt (OSF 1.0), der gestern Abend Premiere feierte. In relaxter, aber professionell organisierter Atmosphäre wurden im Café Walden in Frankfurt viele Hände geschüttelt, zahlreiche Worte gewechselt und neue Geschäftskontakte geknüpft.

 

Jetzt hat auch Frankfurt sein „Get-together“ von Kreativen aus dem Online-, IT- und Medienbereich.  Nachdem die Netzwerk-Plattform in Köln, München, Hamburg und Berlin schon viele Netzwerker zusammengebracht hatte, holte Steffen Ball, Geschäftsführer der BALL : COM Communications Company, den Online Stammtisch Frankfurt nun auch in die Mainmetropole. Der Erfolg gibt ihm nun Recht. „Ich bin froh, dass die Idee des „Online“-Networkings auch in Frankfurt auf Anhieb so viele Anhänger gefunden hat“, freute sich Steffen Ball.  Dies zeige auch,  dass das Bedürfnis nach „reellen“ Begegnungen, gerade auch im Online-Bereich, groß ist. Sein Dank geht nicht nur an die vielen Gäste, die den OSF 1.0 durch ihre Anwesenheit zum gelungenen Event werden ließen, sondern auch an Café Walden-Inhalber Thomas Klüber und dessen Team, der seinen stylishen Clubbereich zur Verfügung gestellt hatte, sowie an weitere Partner und Sponsoren der Veranstaltung.

In entspannter Atmosphäre ließen die Fach- und Führungskräfte aus der Online-Branche ihren Arbeitstag ausklingen, tauschten Erfahrungen und Visitenkarten aus, entdeckten Gemeinsamkeiten und neue Möglichkeiten der Vernetzung. „Ich hatte an diesem Abend viel Spaß und habe gleichzeitig neue, interessante Kontakte geknüpft“, erklärte Mike Raven, Geschäftsführer der Hanauer Kommunikationsagentur m2 am Ende des gestrigen Networking-Abends.

Speednetworking-Runden im Nu ausgebucht  

Er gehörte auch zu denjenigen, die die Möglichkeit des Speednetworkings beim OSF 1.0 nutzten. Auge in Auge hatten jeweils zwei Teilnehmer drei Minuten Zeit, um über ihre Firma und ihre Firmenphilosophie sowie über Geschäfte zu reden. So hatte jeder der 12 Teilnehmer die Möglichkeit, in einer Speednetworking-Runde elf neue Kontakte zu knüpfen. Da die Nachfrage der Gäste groß war, fanden gestern  Abend drei Speednetworking Runden statt, die schnell ausgebucht waren.

OSF 2.0 am 25. Mai 2011

Bei Häppchen und Getränken wurde stundenlang geredet, kontaktet und genetzwerkt. Der OSF 1.0 kam bei den Gästen aus der Internet-Branche gut an, so dass viele den nächsten Termin am 25. Mai  2011 gleich in ihren Kalendern vormerkten.