Wie funktioniert Affiliate Marketing?

Deutschland. Vertrieb im Internet muss weder teuer noch riskant sein. Im Affiliate-Marketing, also einem speziellen Bereich des Online-Marketing können Partner mit speziellen Werbe-Links in ihren Homepages, Websites, Blog, E-Mails, Newslettern, Suchmaschinen, Videos, Feeds und sonstigen Online-Inhalten werben und dafür eine angemessene Vergütung erhalten und somit einfach und schnell Geld verdienen.

Die Vergütung ist dabei in der Regel erfolgsbasiert, so dass man für jeden Klick, für jede kostenlose Anmeldung oder vor allem auch für jeden Verkauf eine Vergütung vom jeweiligen Betreiber des Partnerprogrammes erhält. Affiliate Marketing hat sich nicht umsonst zu einem wichtigen Kanal im Online-Marketing entwickelt. Bevor sich Unternehmen überhaupt an das Abenteuer eines eigenen Partnerprogramms wagen, gilt es, das Potential zu analysieren.

Kleine und mittlere Unternehmen profitieren

Besonders geeignet ist Affiliate Marketing für kleine und mittlere Webseiten und Homepages, für die eine eigene Vermarktung nicht in Frage kommt oder für Agenturen oder größere Webseiten und Online-Dienstleistungen, die mit herkömmlichen -Kampagnen nicht ausgelastet sind, aber trotzdem Geld durch Provisionen verdienen möchten.

Abrechnungssysteme sind leicht nachvollziehbar

Affiliate-Systeme basieren also auf den Grundsatz einer Vermittlungsprovision – in der virtuellen Welt des Internets erkennen Sie dank eines Links mit Partnererkennung von welchem Mitglied Ihres Partnernetzwerks der Kunde auf Ihre Website gekommen ist. Die Kosten für diese neue Form des Internetmarketings sind wie bereits erwähnt erfolgsorientiert und können damit nicht explodieren: Art und Höhe der „Provision“ werden zwischen den Geschäftspartnern individuell vereinbart – gezahlt wird nur bei tatsächlichen Erfolg. Und dieser ist, wie alles andere im World Wide Web, messbar. Nachgewiesen ist mittlerweile, dass durch Affiliate Marketing, Umsätze deutlich gesteigert werden können.

Sehr flexibel auf User abstimmbar

Die angebotenen Formen der innovativen Marketingform sind auf die unterschiedlichsten Usergewohnheiten ausgerichtet und sollen die Internetnutzer, dort abholen, wo sie sich eben befinden. Affiliate Marketingunterstützt profitables Wachstum im Online-Geschäft – für PCs, Smartphones und Tablets. Wenn man Umsätze steigern, den Marketing-ROI für Kunden erhöhen oder mit Websites und Apps Geld verdienen möchten, kann man sich Affiliate Marketing Communities anschließen und so das Potenzial von Partnerschaften ausnutzen. Nicht nur das Budget und der Zeitaufwand sind für die Option ins Affiliate Marketing einzusteigen bedeutend, auch das Produkt und die Marktposition der Website oder des Online-Shops sind maßgebend. Bevor ein Partnerprogramm gestartet wird, sollte man sich fragen: Welches Potential hat ein solches Programm für mein Geschäftsmodell? Nicht jedes Produkt lässt sich gut über ein Partnerprogramm vermarkten. Hauptsächlich ist Affiliate Marketing ein guter Kanal für B2C Geschäftsmodelle. Im B2B Bereich hingegen wird es weitaus schwieriger und ist oft auch weniger attraktiv für Affiliates. Desweiteren sollte das Produktsortiment nicht nur eine kleine Nische abdecken, sondern ein gewisses Potential hergeben. Generell sollte man sich am Suchvolumen in Suchmaschinen orientieren, dabei ist auch eine Konkurrenzanalyse hilfreich. Je wichtiger Besucher über Suchmaschinen für das Geschäft sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass auch Affiliate Marketing funktionieren wird.